Vom 2. bis 9. Februar nahmen 27 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 10b, 10a und 9b am diesjährigen Austausch mit dem Lycée Daudet teil, der bilingualen Partnerschule des OGW in Nîmes. Eine Woche lang verbrachten die Schüler des OGW gemeinsame Unterrichtsstunden mit ihren französischen Austauschpartnern, konnten die kulturelle Vielfalt Südfrankreichs bei Besichtigungen von Nîmes, Montpellier oder Avignon erleben und französisches Alltagsleben in den Familien ihrer Austauschpartner kennen lernen.

Dieser Austausch mit dem Lycée Daudet, das ebenfalls eine offizielle AbiBac-Schule ist, findet dieses Jahr bereits zum fünften Mal statt. Da sowohl die deutsche als auch die französische Seite großes Interesse an dem Austausch haben, hat sich eine lebendige Partnerschaft entwickelt, die den Teilnehmern nicht nur erlaubt, ihre Sprachkenntnisse im direkten Kontakt zu vertiefen, sondern auch tiefer in Kultur und Lebensweise des Nachbarlandes hineinzuschnuppern. Zwar richtet sich das Austauschangebot prioritär an die bilinguale Gruppe der Zehntklässler des OGW, für die der Austausch eigentlich zu ihrem bilingualen „Curriculum“ gehört. Da die deutlich größere französische Partnerschule aber oft mehr Teilnehmer hat als das OGW, können Plätze regelmäßig auch nicht bilingualen Schülern zur Verfügung gestellt werden.

Der Gegenbesuch der Schüler aus Nîmes in Weil am Rhein wird vom 16.3. bis zum 23.3. stattfinden. Für diesen Zeitraum ist auch eine gemeinsame deutsch-französische Diskussion mit OB Wolfgang Dietz geplant, die im Rahmen der Ernennung des OGW zur „Partnerschule für Europa“ stattfinden und als thematischen Schwerpunkt die Frage nach dem Europa der Zukunft haben wird.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com