Vertreter:innen der Nachhaltigkeits- und Fairtrade-AG präsentieren die neu erhaltene Urkunde

Alle zwei Jahre müssen Schulen, die das Siegel "Fairtrade-School" erhalten haben, nachweisen, dass sie weiterhin alle Kriterien für diese Auszeichnung erfüllen, um so das Siegel weiter tragen zu dürfen. Die Nachhaltigkeits- und Fairtrade-AG des OGW hat diese Erneuerung des Siegels im Dezember 2021 beantragt und nun die Bestätigung erhalten, dass ihr Engagement an der Schule alle erforderlichen Kriterien in vollem Maße erfüllt. Das OGW bleibt somit für zwei weitere Jahre "Fairtrade-School": "Durch ihr fortwährendes Engagement für den fairen Handel seit bereits zwei Jahren setzt die Schule ein Zeichen für eine gerechtere Welt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauernfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika", heißt es in der frisch verliehenen Urkunde. Die AG freut sich über diese erneute Auszeichnung und dankt allen, die ihre Aktionen unterstützen!

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.