Wer oder was ist MISEREOR ?

MISEREOR  ist eine Hilfsorganisation, die in Entwicklungsländern Projekte organisiert, finanziert und begleitet.

Sie gehört zur katholischen Kirche und hat ihren Sitz in Aachen, wo 330 Mitarbeiter für die Organisation tätig sind.

MISEREOR unterstützt nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe 106.000 Projekte in Asien, Afrika, Ozeanien und Lateinamerika und es kommen jährlich 6.000 Projektanfragen dazu. Besonders wichtig ist der Organisation dabei, nicht 'westliche' Lösungen in sogenannte "Entwicklungsländer" zu exportieren, sondern gemeinsam mit den Menschen vor Ort so zusammenzuarbeiten, dass diese selber Wege aus ihrer misslichen Lage finden und Strategien erarbeiten, die ganz ihrer eigenen Kultur entsprechen und ihrer Situation angemessen sind. Besonderen Wert legt Misereor dabei auf eine möglichst große Reduktion unnötiger Verwaltungskosten in Deutschland, damit so viel Spendengeld wie möglich direkt bei den Partnern vor Ort ankommt.

Das Ziel von MISEREOR ist es, den Ärmsten der Armen zu helfen und gemeinsam mit einheimischen Partnern Menschen jedes Glaubens, jeder Kultur und jeder Hautfarbe zu unterstützen. MISEREOR arbeitet mit den Menschen, die unter Krankheit, Armut oder unter anderen Nöten leiden, um  unter anderem Gerechtigkeit und Freiheit zu fördern. Zentrale Themen sind vor allem der Kampf für Menschenrechte, gegen den Klimawandel und gegen die Armut in Städten. Deshalb sind die Förderbereiche hauptsächlich ländliche Entwicklung, Bildung, Gesundheitswesen und Selbsthilfewohnbau.

MISEREOR informiert außerdem in der Öffentlichkeit über die Ursachen der Verarmung und Zerstörung. Tausende Menschen unterstützen seitdem die Entwicklungsarbeit mit ihrem persönlichen Beitrag.

Weitere Infos unter www.misereor.de

(Anna Klein)

 

Auszüge aus der Selbstdarstellung von Misereor

 

Wer wir sind

Unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht und Religion setzen wir uns für die Menschen ein, denen das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender und gesunder Versorgung verwehrt bleibt. Unsere Arbeit basiert auf der Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützt die Armen dabei, sich mit eigener Kraft aus Not und Ungerechtigkeit zu befreien.


Hand in Hand

Mit Entwicklungsprojekten unterstützen wir Menschen, ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv zu verändern. Damit dies gelingen kann, brauchen die Menschen Mut und Selbstvertrauen. So greifen alle Projekte von MISEREOR immer Initiativen der Armen auf, bestärken und ermutigen. So vielfältig die Ursachen und Gesichter von Armut und Ungerechtigkeit sind, so vielfältig sind auch die MISEREOR-Projekte. In Afrika, Asien und Lateinamerika beraten und fördern wir gemeinsam mit unseren Partnern Kleinbauern, unterstützen Jugendliche in ihrer Ausbildung, stehen beim Wiederaufbau zur Seite und unterstützen Demokratisierungsprozesse.

Zusammen für ein besseres Morgen

Unsere Kraft und Stärke ziehen wir aus unserem christlichen Glauben und dem Motiv der Nächstenliebe. Denn jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und Gerechtigkeit. Als MISEREOR stehen wir an der Seite der Menschen, die Beistand benötigen. Dies tun wir gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen in den betroffenen Regionen. Sie kennen die Probleme ihrer Heimat am besten. Zusammen diskutieren wir Probleme und erarbeiten Lösungsansätze. Projekte unterstützen wir durch unsere langjährige Erfahrung in der Projektarbeit und mit finanziellen Mitteln, die uns Spender aus der ganzen Welt zur Verfügung stellen.

(https://www.misereor.de/ueber-uns/von-mensch-zu-mensch/)

In Zusammenarbeit mit

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com